Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Brand

Hamm-Mitte (ots) - Bei einem Brand in der Justizvollzugsanstalt Hamm zog sich am Freitag, 1. Juli, ein 23-jähriger Mann leichte Verletzungen zu. Der Häftling entzündete gegen 0.10 Uhr in seinem Haftraum eine Matratze. Das Feuer wurde von den Justizbeamten schnell bemerkt. Zeitgleich ging bei der Feuerwehr ein Brandalarm ein. Rettungskräfte löschten die Matratze ab. Der Brandstifter kam zunächst in ein Hammer Krankenhaus. Anschließend musste er wieder zurück in die Justizvollzugsanstalt. Es entstand geringer Sachschaden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter, schwerer Brandstiftung ein. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: