Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ladendieb verletzt Detektiv und Polizisten

Hamm-Uentrop (ots) - Ein 17-jähriger Ladendieb griff am Donnerstag, 23. Juni, in einem Lebensmittelmarkt an der Moritz-Bacharach-Straße einen 35-jährigen Ladendetektiv und anschließend noch einen Polizisten an und verletzte beide leicht. Gegen 15.55 Uhr beobachtete der Marktangestellte, wie der Jugendliche mehrere Bekleidungsgegenstände einsteckte und, ohne zu bezahlen, das Geschäft verlassen wollte. Im Kassenbereich sprach er den Dieb an. Der reagierte aggressiv und trat die Flucht an. Vor der Eingangstür konnte der 35-Jährige den Flüchtigen stellen und hielt ihn fest. Der 17-Jährige riss sich los und schlug auf sein Gegenüber ein. Ein Polizeibeamter aus Hamm, der sich in seiner Freizeit in dem Discounter aufhielt, bemerkte die Auseinandersetzung. Er eilte dem Detektiv zur Hilfe. Auch er musste Schläge und Tritte des Randalierers einstecken. Erst als weitere Passanten zur Hilfe eilten, konnte der Täter überwältigt werden. Er wurde von der Polizei zur Wache gebracht, konnte diese aber später wieder verlassen. Die Verletzten ließen sich in einem Krankenhaus ambulant behandeln. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: