Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Mutige Zeugen verfolgen Taschendieb

Hamm-Uentrop (ots) - Eine 77-Jährige aus Hamm wurde am Mittwoch, 15. Juni, auf der Ostenallee von einem Unbekannten bestohlen. Zwei aufmerksame Passanten sahen die Tat und verfolgten den flüchtigen Täter.

Gegen 17.15 Uhr war die Seniorin zu Fuß mit ihrem Rollator auf dem Gehweg an der Ostenallee unterwegs. Unweit der Wilhelminenstraße wurde sie plötzlich von einem Unbekannten von hinten umarmt. Der Mann stahl ihr die Geldbörse und lief in Richtung Rechtsanwaltskammer davon. Zwei aufmerksame Passanten, ein 36-jähriger Lippstädter und ein 42-jähriger Mann aus Hamm, sahen den Vorfall und nahmen die Verfolgung des Täters auf. Auf dem Parkplatz der Anwaltskammer konnten sie den Flüchtigen einholen. Dieser versuchte, unter ein abgestelltes Auto zu kriechen. Die beiden Zeugen hielten den Täter aber fest und alarmierten die Polizei. Kurze Zeit später gelang es dem Dieb, sich loszureißen. Er setzte seine Flucht über den Kentroper Weg fort. Der 42-Jährige setzte dem Flüchtigen erneut nach, verlor ihn dann aber aus den Augen.

Der Gesuchte ist vermutlich Osteuropäer, schlank, 30 bis 35 Jahre alt und 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Er war dunkel gekleidet und hatte eine schwarze Umhängetasche dabei. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: