FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Hamm-Rhynern (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf dem Gelände der Shell-Tankstelle an der Werler Straße entstand am Samstag, 12. März, Sachschaden von etwa 1400 Euro. Der 31-jährige Fahrer einer DAF Sattelzugmaschine stand unter Alkoholeinfluss und musste sich eine Blutprobe entnehmen lassen. Der Mann beschädigte gegen 18 Uhr einen auf dem Tankstellengelände abgestellten Lkw Mercedes. Nach dem Unfall fuhr der Verursacher auf der Werler Straße stadteinwärts davon. Der Flüchtige konnte kurze Zeit später von der alarmierten Polizei angetroffen und kontrolliert werden. Der 26-jährige Beifahrer des Sattelzuges musste ebenfalls eine Blutprobe abgeben. Es besteht der Verdacht, dass auch er den Lastwagen alkoholisiert bewegt hat. Beide Lkw-Fahrer wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam gebracht. Der Lkw-Schlüssel verblieb bei der Polizei. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: