POL-HAM: Nach Überfall fehlten Geld und Handy

Hamm-Rhynern (ots) - Ein 19-jähriger Mann aus Rotterdam wurde am Donnerstag, 3. März, auf dem Parkplatz des Freibades Süd von zwei Unbekannten überfallen und bestohlen. Gegen 19.20 Uhr traf sich der Niederländer, der in Hamm einen Gebrauchtwagen kaufen wollte, mit beiden Tätern zunächst auf dem Mc Donalds Parkplatz an der Werler Straße. Gemeinsam fuhren sie dann zum Tatort. Dort sollte die Besichtigung des Autos stattfinden. Am Ziel angekommen, griffen die Räuber ihr Opfer an. Sie verletzten ihn mit einem Elektroschocker und stahlen anschließend Handy und Bargeld. Nach der Tat entfernten sich beide zu Fuß in unbekannte Richtung. Einer ist etwa 1,8 Meter groß und schlank. Er hatte braune Haare und trug eine Jeans. Der andere Flüchtige ist 1,65 Meter bis 1,7 Meter groß und ebenfalls schlank. Seine Haare waren blond. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: