Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Falsche Schornsteinfeger

Hamm-Mitte (ots) - Drei Handwerker mit betrügerischen Absichten suchten am Montagmittag, 29. Februar 2016, eine Seniorin in ihrem Reihenhaus auf der Straße Im Leinenfeld heim. Mit einem weißen Kleintransporter mit schwarzer Aufschrift fuhren sie gegen 12.30 Uhr vor. Im Auftrag des Schornsteinfegers wollten sie eine undichte Stelle am Dach ausbessern, 1500 Euro würde es kosten. Obwohl die Frau den Auftrag ablehnte, ging das Trio auf den Dachboden und verputzte eine Stelle am Kaminschacht. Die pfiffige Seniorin nutzte den Moment, um vom Wohnzimmer aus die Polizei zu rufen. Die Ganoven bekamen aber Wind davon und suchten das Weite. Einer der Männer war etwa 1,75 Meter groß und hatte ein nordafrikanisches Aussehen. Ein anderer war zirka 1,60 Meter groß und dick. Der dritte im Bunde trug einen grauen Arbeitsanzug und hatte ein ovales Gesicht. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Die Polizei rät, nur Handwerker ins Haus zu lassen, die man selbst bestellt hat oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: