POL-HAM: Polizeibeamtin wird durch Randalierer leicht verletzt

Hamm-Mitte (ots) - In den frühen Sonntagmorgenstunden (28. Februar, 00:30 Uhr) wurde die Polizei zu einem Einsatz in die Roßbachstraße gerufen. Hintergrund war das Verhalten von vier stark alkoholisierten Personen in einer Wohnung. Eine von ihnen musste infolge einer Alkoholvergiftung erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei der Erstversorgung störte ein erheblich alkoholisierter 30-jähriger Mann aus Hagen die Maßnahmen. Einem Platzverweis leistete er nur widerwillig Folge und störte nach kurzer Zeit weiterhin fortwährend die Erstversorgung. Zudem beleidigte er die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei. Plötzlich ging er einen 35-jährigen Polizeibeamten körperlich an, wobei es zu Tritten und Schlägen gegen den Polizeibeamten kam, dieser aber nicht verletzt wurde. Der 30-Jährige konnte durch weiter hinzukommende Kräfte fixiert und in Gewahrsam genommen werden. Hierbei wurde eine 24-jährige Polizeibeamtin leicht verletzt. Der Randalierer wurde in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. (jo)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: