Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Vorfahrt nicht beachtet

Hamm-Heessen (ots) - Zwei nicht mehr fahrbereite Pkw und ein Gesamtschaden von 6500 Euro sind die Folge des Nichtbeachtens der Vorfahrt im Bereich Heessener Dorfstraße/Amtsstraße am Mittwoch, 24. Februar 2016. Gegen 19:50 Uhr befuhr eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Hamm mit ihrem Seat die Heessener Dorfstraße in Richtung Amtsstraße/Piebrockskamp. Als sie die Amtsstraße überqueren wollte, achtete sie nicht auf die Vorfahrt eines auf der Amtsstraße fahrenden Suzuki, der von einem 22-jährigen Mann aus Hamm gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein Schaden von 6500 Euro entstand. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. (jo)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: