Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Jugendlichem wurde das Handy geraubt

Hamm-Mark (ots) - Das Smartphone wurde einem 17-Jährigen am Dienstag, 16. Februar 2016, am Alten Papenweg geraubt. Der Jugendliche überquerte um 19 Uhr mit dem Fahrrad den Bahnübergang zum Grenzweg, als ihn ein etwa 20-Jähriger nach einem Handy zum Telefonieren fragte. Der 17-Jährige hatte sein Mobiltelefon zwar in der Hand, wollte es dem Unbekannten aber nicht geben. Dieser ging neben dem Fahrrad her, riss es ihm weg und steckte es in seine Jacke. Der Bestohlene versuchte noch, sein Handy zurückzubekommen. Nachdem der Tatverdächtige ihn aggressiv bedrohte, fuhr er schließlich weiter. Der Gesuchte ist etwa 1,75 Meter groß und schlank. Er trug eine hellbraune Jacke mit Fellkragen, eine helle Wollmütze, sprach gebrochen Deutsch und ist türkischer Abstammung.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: