Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 34-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

Hamm (ots) - Durch einen Messerstich schwer verletzt wurde ein 34-Jähriger am Freitag, 29. Januar 2016, vor seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Schwarzen Weg. Kurz vor 22 Uhr schellte ein 23-jähriger Bekannter bei dem Mann an. Im Treppenhaus gerieten die beiden Hammer aufgrund einer Beziehungssache in Streit. Der jüngere zog ein Messer, stach seinem Kontrahenten ins Bein und flüchtete. Der 34-Jährige musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach dem Tatverdächtigen wird noch gesucht.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: