Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 17-jähriger Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Hamm-Westen (ots) - Ein 17-jähriger Fußgänger wurde am Samstag, 30. Januar, auf dem Herringer Weg von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Der Hammer überquerte gegen 19.13 Uhr in Höhe der Bushaltestelle Kissinger Weg die Fahrbahn. Dabei stieß er mit dem Dacia Logan eines 33-Jährigen aus Hamm zusammen. Der Pkw war auf dem Herringer Weg stadtauswärts unterwegs. Der Jugendliche stürzte zu Boden. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Hammer Krankenhaus. Der Sachschaden an dem nicht mehr fahrbereiten Auto wird auf 2500 Euro geschätzt. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: