POL-HAM: Enkeltrick zweimal gescheitert

Hamm (ots) - Am Dienstag gegen 13.30 Uhr ließen sich zwei Seniorinnen nicht aufs Kreuz legen, als sie eine Frau am Telefon um eine hohe Geldsumme bat. Die 91 und 80 Jahre alten Damen wurden unabhängig voneinander angerufen. Während die eine die Bitte direkt ablehnte, informierte sich die andere bei ihren richtigen Enkeln und konnte so den Trick durchschauen. Beide erstatteten Strafanzeige. Die Polizei warnt in derartigen Fällen sofort misstrauisch zu werden und seine Verwandten unter der bekannten Telefonnummer anzurufen. Bei Fragen oder Hinweisen nutzen Sie die Rufnummer 02381 916-0 der Polizei Hamm.(wid)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: