Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Raubdelikt in der Fußgängerzone

Hamm- Mitte (ots) - Am Montag, 25. Januar wurde ein 20- jähriger Mann aus Ahlen Opfer eines Raubdeliktes. Er befand sich zur Tatzeit, gegen 19.55 Uhr, im Bereich der Fußgängerzone auf der Bahnhofstraße. Plötzlich schlug ihm eine männliche Person, die der Geschädigte möglicherweise entfernt kennt, ins Gesicht und raubte dabei sein Handy. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 25 Jahre alt, dunkelhäutig, etwa 180 Zentimeter groß, kurze schwarze Rastahaare, schwarze Hose, schwarze Jacke. Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 9160 bei der Hammer Polizei zu melden. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: