POL-HAM: Nach Überfall fehlten Geldbörse und Handy

Hamm-Mitte (ots) - Ein 53-jähriger Mann aus Hamm wurde am Sonntag, 24. Januar, auf der Südstraße von zwei Unbekannten überfallen und bestohlen. Gegen 1.15 Uhr war er dort zu Fuß stadtauswärts unterwegs und wurde in Höhe Bismarckstraße von einem der Täter angesprochen. Kurze Zeit später näherte sich der zweite Täter von hinten an und schlug sein Opfer nieder. Danach stahlen die Räuber die Geldbörse und das Handy des 53-Jährigen. Nach der Tat entfernten sich beide in unbekannte Richtung. Einer ist 20 bis 23 Jahre alt, etwa 1,77 Meter groß und vermutlich Ausländer. Er hatte schwarze Haare und einen Kinnbart. Der andere Flüchtige kann nicht beschrieben werden. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: