Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Weitere Enkeltrickversuche

Hamm (ots) - Noch drei weitere Betrugsversuche mit dem Enkeltrick meldeten ältere Bürger am Dienstag der Polizei. Damit sind bisher acht Taten bekannt. Glücklicherweise fiel keiner den Senioren auf den Anruf herein. Der unbekannte Tatverdächtige wollte sich Summen zwischen 14000 und 18000 Euro erschwindeln. In einigen Fällen gab er an, das Geld für einen Autokauf zu benötigen.(ub) Hier lesen Sie unsere erste Meldung dazu: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/3223182

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: