Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Auf dem Nachhauseweg Handy geraubt

Hamm-Heessen (ots) - Opfer eines Straßenraubes wurde eine 20-jährige Frau am Samstag, 9. Januar, auf der Straße Im Landwehrwinkel. Die Hammerin war dort gegen 23.30 Uhr zu Fuß unterwegs. Plötzlich wurde sie von einem Unbekannten angegriffen. Der umklammerte sein Opfer und versuchte, ihr das Handy zu entreißen. Dabei fiel das Mobiltelefon herunter. Der Räuber nahm es an sich und verließ anschließend den Tatort in Richtung Frielicker Weg. Er ist zirka 25 Jahre alt, 1,85 Meter bis 1,9 Meter groß und Westeuropäer. Er hat eine kräftige Statur. Seine Haare waren kurz und braun. Der Flüchtige trug eine schwarze Bomberjacke und ein Kapuzenshirt. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: