Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Hamm-Heessen (ots) - Zur Unfallzeit am Dienstag, 5. Januar, 18:25 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Hamm auf der Heessener Straße kurz vor dem Kreisverkehr mit seinem Mercedes Benz ungebremst auf den vorausfahrenden BMW eines 50-jährigen Ahleners auf. Die Wucht des Auffahrunfalls war so groß, dass der Pkw des 50-Jährigen noch auf den vor ihm befindlichen Volvo einer 27-jährigen Hammerin geschoben wurde. An allen Fahrzeugen entstand leichter bis mittlerer Sachschaden. Zwei 41- und 32-jährige Beifahrerinnen aus den beteiligten Pkw erlitten leichte Verletzungen und wurden zur ärztlichen Versorgung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden wird auf 5500 Euro geschätzt. (jo)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: