Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Beifahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamm Bockum-Hövel (ots) - Schwer verletzt wurde eine 45-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 5. Januar 2016, auf der Friedrich-Ebert-Straße. Die Hammerin war gegen 10.30 Uhr als Beifahrerin im Citroen einer 18-Jährigen unterwegs. Dieser wurde vom entgegenkommenden Opel eines 53-jährigen Welveraners erfasst, der nach links in die Marinestraße abbiegen wollte. Der Opel stieß anschließend mit dem VW Golf eines 22-jährigen Hammers zusammen, der in der Marinestraße wartete. Die 45-Jährige musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden beträgt über 3000 Euro.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: