POL-HAM: Fußgänger angefahren - schwer verletzt

Hamm-Mitte (ots) - Schwer verletzt wurde am Montag, 4. Januar, gegen 17.15 Uhr ein 69-jähriger Fußgänger aus Hamm. Er war auf der Ahornallee in östlicher Richtung unterwegs und ist ersten Ermittlungen zufolge zu nahe an die Fahrbahn gekommen. Hier wurde er von einem 29-jährigen Pkw-Fahrer aus Hamm, der mit seinem 3er-BMW ebenfalls in östliche Richtung unterwegs gewesen ist, mit dem rechten Kotflügel und dem rechten Außenspiegel erfasst und zu Boden geschleudert. Bei dem Unfall wurde der Fußgänger schwer verletzt und in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf gut 2000 Euro geschätzt. (jo)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: