Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Fußgängerin leicht verletzt

Hamm-Mitte (ots) - Am Montag, 4. Januar 2016, wollte gegen 19.15 Uhr eine 54-jährige Fußgängerin Hamm die Ostenallee in Höhe der Bushaltestelle "Knappenstraße" überqueren. Hierbei übersah sie offenbar den herannahenden VW Polo einer 18-jährigen Fahranfängerin aus Hamm. Als die Fußgängerin zum Überqueren der Fahrbahn ansetzte, wurde sie vom rechten Außenspiegel und der rechten Tür des Pkw gestreift und leicht verletzt. Nach ambulanter Behandlung konnte die Fußgängerin das Krankenhaus wieder verlassen. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. (jo)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: