POL-HAM: Eine leicht verletzte Person bei Verkehrsunfall

Hamm-Rhynern (ots) - Am 1. Januar, gegen 1.15 Uhr, kam es auf der Werler Straße, in Höhe des Oberallener Weges, zu einem Unfall zwischen einem Opel und einem, mit dem 60-jährigen Fahrer und seiner 59-jährigen Ehefrau, besetzten Kia. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Hamm unterwegs, als der Opel zwei Mal auf das Heck des Kia auffuhr, wobei die Beifahrerin des Kia leicht verletzt wurde. Der Opel flüchtete von der Unfallstelle. Kurze Zeit später konnte dieser Auf der Breite, im Straßengraben stehend, festgestellt werden. Dem alkoholisierten 28-jährigen, aus Hamm stammenden Fahrer, wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Die 59-jährige wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen, der geschätzte Sachschaden beträgt 1300 Euro.(mr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: