Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Gebäudeschaden nach Brand in Doppelhaushälfte

Hamm-Heessen (ots) - Bei einem Brand in einer Doppelhaushälfte an der Max-Heinhold-Straße entstand am Montag, 14. Dezember, Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Das Feuer brach gegen 14.35 Uhr im Erdgeschoss des Hauses aus. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand schnell ab. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit ist von einem technischen Defekt an einem Haushaltsgerät auszugehen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: