Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Riskantes Driftmanöver

Hamm-Herringen (ots) - Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs beschlagnahmte die Polizei am Samstag, 6.6.2015, den Führerschein eines 21-jährigen Autofahrers aus Hamm. Gegen 17.30 Uhr beschleunigte er seinen silbernen 3er BMW schnell in den Kreuzungsbereich Dortmunder Straße/Fritz-Husemann-Straße/Neufchateaustraße und driftete dort laut Zeugenaussagen mehrfach um die eigene Achse. Einige entgegenkommende Pkw mussten Vollbremsungen einleiten, um Zusammenstöße zu vermeiden. Auch ein bisher unbekannter Radfahrer wurde fast vom schleudernden Pkw erfasst. Der Fahrer setzte die Fahrt fort, konnte jedoch durch die genaue Personenbeschreibung der Zeugen samt Pkw an der Fangstraße angetroffen werden. Er muss nun aufgrund seines rücksichtslosen Verhaltens mit einer Anzeige rechnen.(kl)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: