Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Umarmt und Portemonnaie gestohlen

Hamm-Mitte (ots) - Nach einer herzlichen Umarmung und den Worten "Dich kenne ich doch" folgte am Donnerstagmorgen (4.6.15) für einen 25-jährigen Hammer die Erkenntnis, bestohlen worden zu sein. Kurz nach Mitternacht hatte der junge Mann in der Sparkasse am Marktplatz Geld abgehoben und in sein Portemonnaie gesteckt. Eine 18 bis 21 Jahre alte Frau mit roten Lippen und schwarzen langen Haaren schloss ihn danach in ihre Arme. Dem jungen Mann war sofort klar, dass er die Diebin nicht kannte und drängte sie weg. Leider zu spät, denn als die Frau weg war, bemerkte er, dass seine Geldbörse ebenfalls fehlte. Er fand sie zwar in Höhe des Supermarktes wieder, es fehlte jedoch das Bargeld.

Die Frau trug eine lange, schwarze Strickjacke, eine schwarze Stoffhose und ein schwarzes Top. Sie hatte ein südländisches Aussehen und sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: