Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Zwei Verkehrssünder erwischt

Hamm-Mitte (ots) - In der Nacht zu Donnerstag (28.5.15) gingen der Polizei zwei Verkehrssünder ins Netz. Kurz vor Mitternacht (27.5.15, 23.30 Uhr) fiel auf der Kamener Straße ein langsam und in Schlangenlinien fahrender Mitsubishi auf. Als der 32-jährige Fahrer an der Kreuzung Wilhelmstraße bei "Rot" anhalten musste, blieb er bereits acht Meter vor der Haltelinie stehen. Die Kennzeichen am Wagen passten auch nicht zum Modell, sie waren für einen Mercedes ausgestellt. Bei der anschließenden Kontrolle rochen die Beamten Alkohol im Atem des Mannes, ein entsprechender Test verlief positiv. Einen Führerschein hat der Mann nach eigenem Bekunden nicht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Kennzeichen sichergestellt.

Gegen 3.20 Uhr geriet ein Audi A5 Cabrio auf der Neuen Bahnhofstraße in den Fokus eines Streifenteams. Der 20-jährige Fahrer aus Datteln bog entgegen der Einbahnstraße auf den Willy-Brand-Platz ab. Bei der Kontrolle roch der Mann stark nach Alkohol und wankte, als er aus seinem Wagen ausstieg. Ein Alkoholtest verlief positiv, so dass er eine Blutprobe abgeben musste. Unklar blieb, ob er einen Führerschein hat. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: