Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Seitenscheibe eingeschlagen und Auto weggeschoben

Hamm Bockum-Hövel (ots) - Am Donnerstagmorgen (28.5.15, 5.45 Uhr) wollte eine 22-Jährige auf der Oswaldstraße zu ihrem Opel Corsa gehen, um damit zur Arbeit zu fahren. Sie staunte nicht schlecht, als sie anstatt ihres Autos nur noch Glasscherben fand. Ihren Wagen entdeckte sie rund 40 Meter entfernt gegenüber eines Supermarktes auf der Straße stehend - gebremst durch die Kollision mit dem Heck eines Audis. Die Unbekannten hatten das Handschuhfach des Autos zwar durchwühlt und CDs im Innenraum verteilt. Beute machten sie jedoch nicht. Es entstanden insgesamt Sachschäden in Höhe von rund 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: