Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Raubüberfall auf Tankstelle

Hamm-Süden (ots) - Am Samstag, 23.Mai wurde bei einem Raubüberfall auf eine Tankstelle auf der Werler Straße Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet. Gegen 22.30 Uhr betrat der männliche Täter den Kassenraum der Tankstelle. Zunächst verhielt er sich wie ein Kunde. Dann zückte er jedoch ein Küchenmesser mit einer etwa 20 Zentimeter langen Klinge. Damit nötigte er den Kassierer zur Herausgabe von Scheingeld in nicht bekannter Höhe. Im Anschluss flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Süden, also stadtauswärts. Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: etwa 20-25 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß, blaue Augen, blonde, mittellange Haare, graublauer Kapuzenpulli mit weißen Kordeln am Hals, schwarze Umhängetasche mit großem adidas- Logo, unter der getragenen Kapuze ein schwarzes Basecap. Zeugenhinweise erbittet die Hammer Polizei unter der Telefonnummer 9160. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: