Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Unfall mit Bus

Hamm (ots) - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 16-Jähriger, der am Freitagmorgen (22.5.15) auf der Soester Straße in Norddinker von einem Linienbus erfasst wurde. Nach jetzigem Ermittlungsstand lief der Schüler um 7.10 Uhr vom Heitkampweg aus über die Fahrbahn, als der Bus von der Autobahnbrücke kam. Der 18-jährige Fahrer versuchte nach eigenen Angaben noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der 16-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Bus befand sich ohne Fahrgäste auf einer Dienstfahrt. Es entstanden etwa 3000 Euro Sachschaden. Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat einen Gutachter mit weiteren Ermittlungen beauftragt.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: