Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Polizei erwischt Verkehrssünder

Hamm (ots) - Mehrere Verkehrssünder gingen der Polizei am Dienstag, 19.5.2015, im Stadtgebiet ins Netz. Auf der Fangstraße fiel einem Motorradpolizisten gegen 15.55 Uhr ein Aprilia Roller auf, der mit dem fließenden Verkehr bei Tempo 50 mitfuhr. Bei der Kontrolle räumte der 15-jährige Hammer ein, den Roller frisiert zu haben. Da er nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung ist, erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gegen 17 Uhr geriet ein 56-jähriger Lkw Fahrer aus Polen in eine Polizeikontrolle an der Werler Straße. Seine Fahrerlaubnis zum Führen von Sattelzugmaschinen samt Anhänger war jedoch abgelaufen. Er wurde zwecks Vernehmung und Zahlung einer Sicherheitsleistung zur Polizeiwache verbracht. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ebenfalls ohne Fahrerlaubnis war ein 23-jähriger Audi Fahrer auf dem Bockumer Weg unterwegs. Im Rahmen einer Unfallaufnahme überprüften die Polizisten die Führerscheindaten des Beteiligten. Hier wurde festgestellt, dass noch ein Fahrverbot bestand.(kl)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: