Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Trunkenheitsfahrt-31-Jähriger wird zum Wiederholungstäter

Hamm (ots) - Zum Wiederholungstäter wurde ein Autofahrer am Mittwoch, 6.5.15, als ihn Polizeibeamte gegen 0.29 Uhr betrunken in seinem Pkw auf der Tannhäuser Straße antrafen. Bereits am Dienstag, gegen 22.50 Uhr, war der 31-Jährige einer Polizeistreife auf der Sedanstraße ins Netz gegangen. Schon hier konnten die Beamten Alkoholgeruch bei dem BMW-Fahrer wahrnehmen. Ein durchgeführter Test verlief positiv, eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Dem Betrunkenen wurde verboten weiter zu fahren. Ein Zeuge rief später die Polizei, als der Mann mit seinem BMW dann an der Tannhäuser Straße vorfuhr. Eine weitere Blutprobe stand an und er muss nun noch mit einer Anzeige wegen Fahren ohne Führerschein rechnen.(kl)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: