Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 19-Jähriger ausgeraubt und verletzt

Hamm-Heessen (ots) - Ein 19-Jähriger wurde in der Nacht zu Freitag (30.4.2015) überfallen und dabei leicht verletzt. Gegen 2.40 Uhr griffen ihn auf dem Anemonenweg zwei maskierte Männer an. Nachdem er aus seinem Auto ausgestiegen war, schlugen ihn die Unbekannten zu Boden. Dort traten sie ihr Opfer und durchsuchten seine Kleidung. Sie nahmen die Geldbörse samt Bargeld mit und flüchteten. Ein Täter war klein und dick. Er trug eine Lederjacke und dunkle Jeans. Der andere war schlank und hatte ebenfalls eine dunkle Jeanshose an. Beide trugen während der Tat eine Sturmhaube. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(kl)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: