Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Friesenstraße: Streitigkeiten eskalieren

Hamm Herringen (ots) - Mit Schusswaffen, Messern und Macheten sollen sich am Montagabend (27.4.15) mehrere Personen auf der Friesenstraße angegriffen haben. Diese Angaben bestätigten sich jedoch nicht, als ein Großaufgebot an Polizeifahrzeugen gegen 21.20 Uhr am Ort des Geschehens eintraf. Die Polizisten wurden von einem verletzten 20-Jährigen erwartet. Eine mindestens fünfköpfige Gruppe habe ihn getreten und geschlagen, schilderte der Mann. Ein Rettungswagen brachte ihn zu einem Krankenhaus.

Bereits am Sonntagabend, 21.30 Uhr, gerieten auf der Friesenstraße zwei Personengruppen aneinander. Dabei erlitt ein anderer 20-jähriger Mann eine Stichverletzung am Arm. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den Taten aus. Offenbar führten ungeklärte Streitigkeiten zu den Eskalationen. Die Ermittlungen dauern an.(kl)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: