Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 15-jährige Mofa-Fahrerin bei Unfall leicht verletzt

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Eine 15-jährige Mofa-Fahrerin aus Hamm wurde bei einem Verkehrsunfall am Montag, 27. April, im Einmündungsbereich Ontariogrund/Gülderlingasse leicht verletzt. Gegen 20 Uhr befuhr eine 40-jährige Seat-Fahrerin den Ontariogrund stadtauswärts und bog nach links in die Gülderlingasse ein. Anschließend bewegte sie ihren Alhambra wieder rückwärts auf den Ontariogrund, um dort in eine Grundstückseinfahrt zu fahren. Hierbei kollidierte das Auto mit der Aprilia der Jugendlichen. Diese war zu dem Zeitpunkt ebenfalls auf dem Ontariogrund stadtauswärts unterwegs. Die 16-Jährige stürzte zu Boden. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Hammer Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: