Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 41-jähriger Mann nach Auseinandersetzung im Alleecenter festgenommen

Hamm-Mitte (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Hamm:

Einen 41-jährigen Mann aus Hamm nahm die Polizei am Dienstag, 23. Dezember, nach einer Auseinandersetzung im Alleecenter am Richard-Matthaei-Platz fest. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Gegen 18.40 Uhr kam es in dem Einkaufscenter zunächst zu einer verbalen, später dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Festgenommenen und einem 38-jährigen Mann aus Hamm. Der 41-Jährige versuchte, seinen Kontrahenten über das Geländer im ersten Obergeschoss in das Erdgeschoss zu werfen. Das Vorhaben wurde durch die zu Hilfe eilende Ehefrau des 38-Jährigen verhindert. Die alarmierte Polizei nahm den Täter fest und brachte ihn in das Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an. Zuständiger Staatsanwalt ist Dr. Heiko Artkämper, Tel. 0231 926-0. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: