Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Angeblicher Polizeibeamter fragt Senioren aus

Hamm-Heessen (ots) - Als Kriminalbeamter gibt sich zurzeit ein Unbekannter älteren Hammer Bürgern gegenüber am Telefon aus. Der offensichtlich jüngere Mann versucht, die Leute nach ihren persönlichen Verhältnissen auszufragen. Insbesondere interessiert es ihn, ob man Geld oder Schmuck in der Wohnung hat. Das will er dann zur Sicherheit von einem Kollegen abholen lassen. Der Polizei sind bislang sieben Fälle bekannt, in denen der Verdächtige ausschließlich Anschlüsse in Hamm-Heessen angerufen hat. Erfolg hatte er noch nicht, weil die meisten Senioren richtigerweise misstrauisch waren. Die Polizei rät, keine familiären oder finanziellen Dinge Unbekannten gegenüber am Telefon preiszugeben. Bei verdächtigen Anrufen sollte man sofort den Notruf 110 wählen.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: