Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Schwestern schnappen sich Taschendiebinnen

Hamm (ots) - Zwei Taschendiebinnen hielt ein couragiertes Schwesternpaar im Alter von 21 und 25 Jahren am Mittwoch in einem Geschäft in der Weststraße fest. Gegen 17.30 Uhr rempelte eine der Verdächtigen die 21-Jährige an und entschuldigte sich dafür. Die 25-Jährige bemerkte, dass anschließend die Handtasche ihrer Schwester offenstand. Daraus fehlte die Geldbörse. Als sie die Unbekannte ansprachen, gab sie das Portemonnaie schnell einer anderen Frau. Diese legte es in ein Regal. Die Schwestern hielten die beiden 23-Jährigen auf und übergaben sie an die Polizei. Da eine der Frauen keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste sie eine Sicherheitsleistung bezahlen. Gegen sie und ihre Dortmunder Komplizin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: