Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Sattelzug setzt zurück - zwei Verletzte

Hamm-Mitte (ots) - Zwei Verletzte gab es am Montag, 1. Dezember, um 8.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Grünstraße. Der 43-jährige Fahrer eines Ahlener Sattelzuges war in Höhe der Lebenshilfe rückwärts gefahren, weil er den Gallberger Weg verpasst hatte. Dabei prallte er gegen den hinter ihm stehenden VW Tiguan eines 25-jährigen Hammers. Dieser und seine 48-jährige Beifahrerin mussten sich anschließend ambulant behandeln lassen. Der Tiguan wurde abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 4000 Euro.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: