Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Versuchter Einbruch in Elektrofachbetrieb

Hamm-Rhynern (ots) - Am Dienstag, 25. November, nahm die Polizei acht Männer nach einem versuchten Einbruch in einen Elektrofachbetrieb im Gewerbepark Rhynern fest.

Eine Streife der Autobahnpolizei bemerkte gegen 0.10 Uhr einen optischen Alarm an der Firma. Die Hammer Polizei wurde zeitgleich durch einen Wachdienst alarmiert, der eine eingeschlagene Scheibe festgestellt hatte.

Die Einsatzkräfte trafen in Tatortnähe acht verdächtige Personen an. Diese flüchteten zunächst in einem Audi und in einem Mercedes. Eines der Fahrzeuge konnte im Anschluss auf der Autobahn 2 angehalten werden, das zweite in Dortmund Eving. Beamte beobachteten noch, wie aus einem der Autos eine Tüte mit Einbruchswerkzeug weggeworfen wurde.

Der Sachschaden durch die zerstörte Scheibe beträgt etwa 400 Euro.(str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: