Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 23-Jährige brachte ihren Vater hinter Gitter

Hamm (ots) - Eine 23-Jährige brachte am Montag auf der Polizeiwache in der Hohe Straße ungewollt ihren Vater hinter Gitter. Alles begann um 9.45 Uhr mit einem Ladendiebstahl, bei dem die junge Frau in einem Supermarkt an der Wilhelmstraße aufgefallen war. Da sie sich nicht ausweisen konnte, nahm die Polizei sie mit zur Wache. Dorthin brachte ihr Vater ihren Pass. Als die Beamten auch ihn überprüften, kam heraus, dass gegen den 45-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Wegen Diebstahls muss er 400 Euro bezahlen oder 40 Tage Freiheitsstrafe absitzen. Da das Duo den Betrag nicht aufbringen konnte, wurde der Mann in die JVA eingeliefert. Seine Tochter kam dagegen auf freien Fuß.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: