Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Diebinnen bereichern sich durch Wechseltrick

Hamm-Pelkum (ots) - In einer Tankstelle auf der Kamener Straße bereicherten sich zwei Trickdiebinnen am Sonntag, 16. November, 12 Uhr, durch einen Wechseltrick. Eine der Frauen bezahlte an der Kasse für zwei günstige Waren mit einem 100 Euro-Schein. Direkt nach dem Kauf bat sie um Rücknahme der Ware und Auszahlung ihres Geldes. Dabei übergab sie dem Kassierer nur einen Teil des Wechselgeldes, einen 50 Euro-Schein unterschlug die Unbekannte. Das fiel dem Kassierer erst später auf, weil die Frau durchgehend aggressiv auf ihn einredete und für Unruhe sorgte. Zur gleichen Zeit lenkte ihre Begleiterin die zweite Kassiererin ab, indem sie für eine Flasche Shampoo gerade mal ein 10-Cent-Stück auf die Theke legte. Mit Gesten und gebrochenem Deutsch gab sie vor, nichts zu verstehen. Beide Frauen waren zirka 1,60 Meter groß, hatten lange schwarze Haare und sprachen Deutsch mit Akzent. Die Trickdiebin wird als zirka 40 Jahre alt beschrieben, die Andere als etwa 25 Jahre alt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02381 916-0 entgegen.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: