Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Autofahrer lässt Fußgänger nach Unfall liegen

Hamm-Pelkum (ots) - Unfallflucht beging ein unbekannter Autofahrer am Freitagmorgen, nachdem er an der Straße Hängebank einen 17-jährigen Fußgänger angefahren und verletzt hatte. Der Schüler überquerte um 7.40 Uhr die Einmündung Robertstraße, als der helle Pkw mit Unnaer Kennzeichen aus der Hängebank kam. Der Jugendliche wurde bei dem Zusammenstoß auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe. Nachdem er heruntergerollt war, fuhr der Unbekannte sofort über die Robertstraße in Richtung Wielandstraße weg. Der 17-Jährige ließ sich ambulant im Krankenhaus behandeln. Sachschaden entstand nicht. Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: