Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 2500 Euro Schaden nach Unfallflucht am Bahnhof

Hamm-Mitte (ots) - Nach einer Verkehrsunfallflucht vor der Post-Geschäftsstelle auf dem Vorplatz des Bahnhofs, Willy-Brandt-Platz, sucht die Polizei nach einem dunklen Wagen.

Am Dienstag, 11. November, kam einem 65-jährigen Mazda-Fahrer aus Beckum dort ein dunkles Fahrzeug entgegen. Dessen Fahrer fuhr mittig auf der Fahrbahn, so dass sich die beiden Autos berührten. An dem schwarzen Wagen des Beckumers entstanden dadurch Sachschäden in Höhe von 2500 Euro. Der unbekannte Unfallfahrer fuhr aber davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen und der Verursacher werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02381 916-0 bei der Polizei zu melden.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: