Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Bilanz eines Verkehrsunfalls: zwei Verletzte und geschätzte 6000 Euro Schaden

Hamm - Heessen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Ahlener Straße wurde ein 29-jähriger Mann aus Ahlen leicht und ein 20-jähriger Mann aus Hamm schwer verletzt. Der Unfall ereignete am Mittwoch, 5. November 2014, gegen 17.20 Uhr, als der 29-jährige versuchte, mit seinen VW auf der Ahlener Straße zu wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Audi des Hammers, der die Ahlener Straße ohne eingeschaltete Beleuchtung befuhr. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 6000 Euro geschätzt. Im Bereich der Unfallstelle kam es für die Dauer der Unfallaufnahme, bis 18.20 Uhr, zu Beeinträchtigungen des Verkehrs. (fa)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: