Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Fußgängerin mit Rollator bei Unfall schwer verletzt

Hamm-Osten (ots) - Schwer verletzt wurde eine 81-jährige Fußgängerin, die am Dienstag am Marienhospital II in der Knappenstraße mit einem Auto zusammenstieß. Gegen 13.50 Uhr war sie dort auf dem Parkplatz mit ihrem Rollator unterwegs. Dabei erfasste sie der Fiat Punto einer 20-jährigen Bönenerin, die rückwärts aus einer Parkbox fuhr. Die Seniorin stürzte so schwer, dass sie stationär ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Sachschaden entstand nicht.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: