Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ein Leichtverletzter bei Auffahrunfall

Hamm-Westen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 4. November, auf der Radbodstraße wurde ein 50-jähriger Seat-Fahrer leicht verletzt. Als er gegen 7.50 Uhr an der Kreuzung mit der Dortmunder Straße vor der Ampel bremsen musste, fuhr eine 22-Jährige mit ihrem Polo auf. Das Auto der Hammerin musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 2500 Euro.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: