Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Radfahrerin von Auto erfasst

Hamm-Mitte (ots) - Eine 38-jährige Radfahrerin wurde am Montag, 10. März, um 16.55 Uhr, auf der Ahornallee bei einem Unfall schwer verletzt. Bei dem Versuch die Straße zu überqueren wurde sie von einer 85-jährigen Opelfahrerin aus Hamm erfasst. Die Autofahrerin konnte trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern. Die Radfahrerin wurde mit einem Krankenwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 3200 Euro geschätzt.(mr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: