Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Römerstraße wurde am Freitag, 7. März, eine 26-jährige Fahrradfahrerin aus Hamm leicht verletzt. Sie war um 17.30 Uhr auf dem Geh-/Radweg an der Römerstraße stadtauswärts unterwegs. In gleiche Richtung fuhr ein 46-jähriger Opelfahrer aus Hamm. Er wollte von der Römerstraße nach rechts auf eine Grundstückszufahrt abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrrad. Die Radfahrerin stürzte zu Boden. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt. Es entstand Sachschaden von etwa 250 Euro. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: