Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Fußgängerin vom Auto angefahren

Hamm-Mitte (ots) - Eine 54-jährige Fußgängerin wurde am Mittwoch, 5. März, am Theodor-Heuss-Platz von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Gegen 7.45 Uhr schob die Frau ihr Fahrrad an der Einmündung zur Südstraße über die Fahrbahn. Als sie fast auf der anderen Seite angekommen war, stieß sie mit einem weißen Kombi zusammen. Die 54-jährige stürzte auf ihr Fahrrad. Sie musste sich später ambulant behandeln lassen und zeigte den Unfall mittags bei der Polizei an. Der Fahrer des Autos, das eine bunte Aufschrift hatte, wird gebeten, sich bei der Polizei Hamm unter der Telefonnummer 916-0 zu melden. Es handelte sich um einen etwa 45-jährigen Mann von 1,80 Metern Größe mit lichtem, mittelblonden Haar.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: