Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Eine Schwerverletzte nach ungewöhnlichem Auffahrunfall

Hamm-Rhynern (ots) - Bei einem ungewöhnlichen Auffahrunfall am Donnerstag, 27. Februar, auf der Werler Straße wurde eine 75-jährige VW-Fahrerin schwer verletzt. Die Plettenbergerin war gegen 13 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe des Oberallener Weges fuhr ein 46-Jähriger mit seinem Audi aus unbekannten Gründen auf ihren fahrenden Touran auf. Die 75-Jährige kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Autos wurden abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 18000 Euro. An der Unfallstelle ist eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h erlaubt.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: