Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer

Hamm-Heessen (ots) - Am Mittwoch, 26.02.2014, gegen 11:20 Uhr wurde ein 70- jähriger Radfahrer aus Hamm bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Vogelsang in Hamm-Heessen schwer verletzt. Eine 77-jährige Opel-Fahrerin aus Drensteinfurt befuhr zur Unfallzeit den Vogelsang in westliche Richtung. In Höhe der Hausnummer 43 fuhr plötzlich der Radfahrer vom nördlichen Gehweg auf die Fahrbahn. Die Opel-Fahrerin machte eine Vollbremsung und lenkte nach links. Ein Zusammenstoß mit dem Radfahrer konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Der Radfahrer prallte mit seinem Körper gegen den Pkw und blieb dann auf der Straße liegen. Er war nicht ansprechbar. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht und musste stationär verbleiben. Nach ärztlichen Angaben ist Lebensgefahr nicht auszuschließen. Die informierte Staatsanwaltschaft ordnete die Erstellung eines Gutachtens an. Der Opel wurde sichergestellt. Während der Unfallaufnahme war der Vogelsang gesperrt. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen. Der geschätzte Gesamtsachschaden beläuft sich auf 800 Euro. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: